Digitale Messgeräte für Meerwasser-/Riffaquarien von Hanna Instruments

Banner

Die Meerwasseraquaristik gehört zu den faszinierendsten Freizeitbeschäftigungen. Gesunde Unterwasserflora und -fauna hängen dabei entscheidend von der Wasserqualität ab. Die Bestimmung aller relevanten Wasserparameter ist mit Geräten von Hanna Instruments in einfacher Weise möglich.

Am Ende dieses Beitrags finden Sie dazu auch eine praktische Übersicht.

Die Temperatur - ein essenzieller Parameter

HI148-4_cable_C-720x720-fa0f4cf3-fc95-47ef-8b85-d47c6478394eIm Laufe ihrer Evolution haben sich die Arten in ihrer Physiologie an bestimmte Temperaturwerte angepasst. Ein Unter- oder Überschreiten des Toleranzbereichs kann für die Aquarienbewohner fatale Folgen haben. Die ideale Temperatur für ein Meerwasseraquarium liegt etwa zwischen 24 und 26 °C. Hanna Instruments bietet eine breite Palette von Temperaturmessgeräten an, beispielsweise das Thermometer HI98509 oder den wasserdichten Thermologger HI148, der bis zu 16000 Temperaturdatensätze aufzeichnen kann.

Der pH-Wert - wichtig für viele chemische Reaktionen

HI780_Front-720x720-25c212f0-de40-4e82-af8c-856498b4fa5cDer pH-Wert wird in eine Skala eingeteilt: Eine Lösung mit pH-Wert 7 ist neutral, unterhalb von 7 ist sie sauer, oberhalb von 7 basisch. Der pH-Wert wirkt sich auf eine Vielzahl biochemischer Prozesse aus. Besonders Bakterien und Einzeller sind in hohem Maße pH-empfindlich.
Der optimale pH-Wert liegt bei etwa pH 8,1 bis 8,4. pH-Werte unter 5,0 und über 9,0 sind lebensfeindlich. Hanna Instruments bietet eine große Auswahl von pH-Messgeräten an, wie unseren Checker® HC HI780 oder den Tester HI98127.

Der richtige Salzgehalt

HI98319-Angle_2-720x720-8383e96f-92aa-44f5-99b8-52f3ae440a73Im natürlichen Meerwasser liegt der Salzgehalt bei ca. 34,7 bis 35 g Salz pro kg Wasser (ca. 35 Promille oder ppt) bzw. 37,2 bis 39,9 PSU. Im Meerwasseraquarium ist je nach Besatz ein Wert von 35 ppt bzw. zwischen 30,6 und 38,6 PSU anzustreben. Es ist vor allem wichtig, Schwankungen, wie sie etwa bei Verdunstung oder Wasserwechsel auftreten können, zu vermeiden.
Unser Salinitätstester HI98319 liefert Ihnen den Messwert fertig temperaturkompensiert in PSU und auch in spezifischem Gewicht und ppt.

Stickstoffverbindungen

HI781-Front-720x720-4f531e81-3dbf-4e93-a40a-d87e7ae0f403Beim Stickstoffkreislauf wird Gesamtammonium in Nitrat umgewandelt. Ein sehr giftiges Zwischenprodukt ist Ammoniak. Dieses darf nur in geringsten Mengen, am besten gar nicht in Ihrem Aquarium vorhanden sein. Ein weiteres giftiges Zwischenprodukt ist  Nitrit. Der Nitritgehalt sollte so niedrig wie möglich liegen, am besten unter 0,150 mg/L (ppm). Der Checker® HC HI764 misst den Nitritgehalt im ultraniedrigen Bereich.
Nitrit wird von Nitrobakterien in Nitrat umgewandelt. Nitrat ist in einer gewissen Menge notwendig, um ein gesundes Korallenwachstum zu gewährleisten. Die Nitratkonzentration im Riffaquarium sollte etwa 0,00 bis 5,00 mg/L (ppm) betragen. Nitrat können Sie mit dem Checker HC HI781 messen.

Phosphor und Phosphat

HI774_Front-720x720-c4a82549-e9cc-4da6-8c4f-a52c42ee0f5bPhosphor oder Phosphat sind extrem wichtige Faktoren für das gesunde Wachstum, insbesondere von Korallen. Allerdings ist nur ein extrem niedriger Gehalt von unter 0,05 mg/L Phosphat oder 0,02 mg/L Phosphor erforderlich. Werte, die stark darüber liegen, sorgen für vermehrtes Algenwachstum und stören das Korallenwachstum. Die Checker® HC HI774 für Phosphat und HI736 für Phosphor ermöglichen es Ihnen, auch diesen sehr niedrigen Gehalt zuverlässig zu messen und zu überwachen.

Calcium

Checker_Calcium_HI758Das Wasser im Aquarium sollte einen angemessenen Gehalt an Calcium aufweisen (ca. 350 bis 450 mg/L). Ein zu niedriger Wert stört das Wachstum, insbesondere von Korallen und Korallenalgen, und kann für einen instabilen pH-Wert sorgen. Ein zu hoher Wert gefährdet Installationen wie Filter, Pumpen, etc. durch Verkalkung. Mit dem Checker® HC HI758 für Calcium in Meerwasser lässt sich dieser Parameter jederzeit im Auge behalten.

Alkalinität

Checker Mini-Kolorimeter für Alkalität / Alkalinität in dKH in Salzwasser Die Alkalinität ist ein kritischer Parameter im Salzwasseraquarium, da sie nicht nur die benötigten Karbonat-Ionen für die Skelettbildung von Korallen bietet, sondern das Wasser auch gegen große Schwankungen des pH-Werts puffert. Die optimale Alkalinität liegt je nach Besatz im Bereich von 8 – 12 dKH oder 142 – 215 ppm. Mit dem Checker® HC HI772 messen Sie die Alkalinität in Grad Karbonathärte (°dKH), mit dem  Checker® HC HI755 in ppm. Es ist allerdings auch problemlos möglich, die eine Einheit in die andere umzurechnen.

Die Checker® HC von Hanna Instruments im Video

 

Wichtige Wasserwerte für Meerwasseraquarien im Überblick

 
Wasserwert Besatz: Fische, niedere Tiere Besatz: Nur Fische Natürliches Korallenriff* Produkte Messhäufigkeit
Temperatur (°C) 24 - 26 22 - 26 24-26 HI98539, HI148 Täglich
Salinität @ 25 °C 1,023 – 1,026 g/cm3 (Dichte) oder 34,6 – 38,6 PSU 1,020 – 1,025 g/cm3 (Dichte) oder 30,6 – 37,2 PSU 1,025 - 1,027 g/cm3 (Dichte) oder 37,2 – 39,9 PSU HI96822, HI98319 Bei Verdunstung, bei Wasserwechsel, nach Bedarf
pH-Wert 8,1 – 8,4 8,1 – 8,4 8,0 – 8,5 HI98127, HI780 Wöchentlich
Ammoniak (NH3) 0,00 mg/L 0,00 mg/L 0,00 mg/L Chemisches Testkit HI3826 (nur über Ammonium in Abhängigkeit vom pH-Wert) Wöchentlich
Nitrit (NO2) 0,150 mg/L 0,150 mg/L Variabel (i. d. R. < 0,0001 mg/L) HI764 Beim Einrichten des Aquariums oder Wasserwechseln, danach bei Bedarf
Nitrat (NO3) 0,00 - 5,00 mg/L 30 mg/L Variabel (i. d. R. < 0,1 mg/L) HI781 Beim Einrichten des Aquariums, danach wöchentlich, und bei Entnahme oder Zusetzen von Aquarienfauna
Phosphat (PO4) 0,05 mg/L 0,2 mg/L 0,005 mg/L HI774 Wöchentlich oder bei Bedarf bei exzessivem Algenwachstum
Phosphor 0,02 mg/L 0,10 mg/L 0,002 mg/L HI736 Wöchentlich oder bei Bedarf bei exzessivem Algenwachstum
Alkalinität (Karbonathärte) 8 - 12 °dH
(1,42 – 2,14 mmol/L, 142 - 214 ppm)
8 - 12 °dH
(1,42 – 2,14 mmol/L, 142 - 214 ppm)
7 °dH
(1,25 mmol/L, 125 ppm)
HI772, HI755 Wöchentlich oder bei Bedarf entsprechend Dosierrythmus
Calcium 380 - 450 mg/L 350 - 450 mg/L 380 - 420 mg/L HI758 Wöchentlich und bei Entnahme oder Zusetzen von Aquarienfauna
Redoxpotential 250 - 400 mV 250 - 400 mV Variabel HI98120 Wöchentlich

*Hinweis: Die Werte für natürliche Korallenriffe basieren auf durchschnittlichen Oberflächenmessungen und können variieren.
°dH = Grad deutscher Härte

Hanna Instruments - Ihr Partner für ein gesundes Aquarium!

Aquaristik 2019 1Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und Freude mit Ihrem Aquarium. Wenn Sie noch mehr Informationen über den Einsatz unserer Messgeräte und Testkits in der Aquaristik benötigen, empfehlen wir Ihnen unseren aktuellen Aquaristikkatalog. Oder besuchen Sie unsere Webseite unter https://www.hannainst.de. Dort finden Sie viele nützliche Artikel und Tipps für ein erfolgreiches Wasserqualitätsmanagement in der Aquaristik.