Banner

Messparameter

Analytik ist nicht Ihr Bier?

Veröffentlicht von Bettina Feiler am 12.12.2018 15:33:43

Bier HeaderDiese Redewendung wird gerne benutzt, wenn jemand der Meinung ist, dass ihn ein bestimmtes Thema nicht betrifft. Bei der Bierherstellung betrifft Sie die Analyse bestimmter Parameter aber doch. Analytik ist also doch Ihr Bier, wenn Sie reproduzierbar gutes Bier herstellen möchten.

In diesem Beitrag fassen wir alle relevanten Parameter bei der Bierherstellung einmal kurz zusammen, geben Ihnen einen Überblick warum der jeweilige Parameter in Ihrem Bier getestet werden sollte und stellen Ihnen ein paar Messmöglichkeiten von Hanna Instruments vor.

Temperatur

Die Temperatur ist ein besonders wichtiger Parameter während der Bierherstellung. Sie muss an den unterschiedlichsten Brauschritten genaustens überwacht werden. Das HI935012 ist ein wasserfestes Hand-Thermistor-Thermometer mit einem speziell entwickelten extra-langem (1 Meter) Edelstahl-Fühler FC762N2 für Brauprozesse.  Der im Lieferumfang enthaltene Fühler ist mir seiner Länge perfekt für die Temperaturmessung der Maische in Tanks oder großen Gefäßen geeignet. Das Messgerät kann auch während anderer Prozesse des Bierbrauens, wie beispielsweise während des Kochens der Würze oder der Fermentation verwendet werden.

pH-Wert-Messung

Die Messung des pH-Werts während des Bierbrauens ist wichtig wegen der Effekte, die er auf die enzymatische Aktivität in der Maische, der Aktivität der Hefe bei der Gärung und bei der Einbindung geschmacksgebender Substanzen hat. Die Messung und Überwachung des pH-Werts leistet einen wesentlichen Beitrag zu Erzeugung eines gleichbleibenden Aromaprofils und haltbaren Produkts.

Unsere pH-Meter für Bier verfügen über eine spezielle Titankorpus-Elektrode, die bei Temperaturen von bis zu 80°C eingesetzt werden kann.

Das HI98167 ist ein professionelles portables pH-Messgerät, dass die Speicherung von hunderten von Datensätzen und deren anschließenden Transfer auf den PC bietet.

Die FC2142 erlaubt eine drahtlose Messung während der Bierherstellung. Sie lässt sich sowohl mit einem iOS und Android Smartphone oder Tablet als auch mit Hannas eigenem Tablet Messgerät edge blu koppeln..

Wasserhärte über Photometrie

Zu hartes Wasser kann den Brauprozess negativ beeinflussen, daher muss zu hartes Wasser ggf. enthärtet werden. Um den Gehalt der Wasserhärte zu bestimmen eignet sich das Photometer HI97736 besonders gut. Es misst die Härte im unteren Bereich von 0 bis 4,70 mg/L (ppm) und gibt somit Aufschluss über Ihre Wasserqualität.

Alkalinität und pH über Titration

Alkalinität ist ein Maß für die Fähigkeit des Brauwassers pH-Änderungen durch entstehende oder zugegebene Säure zu widerstehen. Der Parameter misst die der Karbonat- (CO32-), Bikarbonat- (HCO3-) und Hydroxylionenkonzentration (OH-) im Brauwasser, welches nicht mehr als 100 mg/l dieser Ionen enthalten sollte. Hellere Biere habe eine niedriger Alkalinität, dunklere Biere eine höhere.

Die Bestimmung erfolgt beispielsweise mit unserem speziellen Mini-Titrator HI84531-02 für Alkalinität und pH.

Trübungsbestimmung

Vor allem bei der Filtration und im fertigen Bier ist die Trübungsmessung wichtig. Verschiedene Eiweiße, Polyphenole und Kohlenhydrate (besonders α- und β-Glucane) können in Wasser unlösliche Verbindungen eingehen, die eine für den Verbraucher unansehnliche Trübung verursachen. Außerdem kann Trübung auch auf Verderb hinweisen.

Hanna Instruments bietet zwei Trübungsmessgeräte die besonders gut für die Bestimmung in Bier geeignet sind: 

Das HI88713 ist ein ISO7027 konformes professionelles Labormessgerät, dass 4 verschiedene Messmethoden unterstützt.

Das HI847492 ist ein Trübungsmessgerät, dass speziell für die Anforderungen im Brauprozess und auch für den mobilen Einsatz entwickelt wurde.

Stammwürze in °Plato

Der Stammwürzegehalt, gemessen mit dem HI96841 in °Plato, bildet die Grundlage für die Biersteuer. Der Parameter misst die im Wasser gelösten, nicht flüchtigen Stoffen vor der Vergärung (vor allem Malzzucker, aber auch Eiweiße, Vitamine und Aromastoffe).

Fazit

Für ein reproduzierbar gutes Bier muss der Brauer die Bestandteile seiner Zutaten sehr genau kennen und im Detail verstehen, welchen Einfluss sie auf das Endprodukt nehmen. Die Vielseitigkeit der Analytik im Brauprozess macht deutlich, dass in der Messtechnik individualisierte Lösungen und fundierte Bedarfsanalysen zu den neuen Leitmotiven zählen. Hanna Instruments unterstützt diese Entwicklung.

Themen: Getränke, Foodcare

Abonnieren Sie E-Mail-Updates zu diesem Blog