Messparameter

Wichtige Wasserwerte für Aquarien und womit Sie sie messen können – ein Überblick

Veröffentlicht von Dipl. Biol. Sabrina Mesters-Wöll am 21.08.2019 09:31:38

Fische_im_Riffaquarium

Die richtige Pflege eines Aquariums beginnt mit der idealen Wasserqualität für Ihre Schützlinge. Egal ob Gesellschaftsbecken, Biotop- oder Meerwasseraquarium, selbst wenn das Wasser kristallklar und einwandfrei erscheint, muss dies nicht bedeuten, dass es den Aquarienbewohnern auch gut bekommt. Nur die kontinuierliche und regelmäßige Überwachung wichtiger Wasserparameter kann Ihnen Sicherheit darüber geben, dass Ihr Aquarium in Sachen Wasserqualität optimal auf den Besatz ausgerichtet ist.

Hilfreich dabei ist ein fester Plan für die regelmäßige Wasserkontrolle – und natürlich die breite Auswahl an Messgeräten und Testkits, die Hanna Instruments Ihnen dafür zur Seite stellt.

Dabei hat jede Art, die Sie im Aquarium halten, ihre eigenen Ansprüche an die Wasserqualität. Wichtig für den erfolgreichen Erhalt dieses kleinen „Ökosystems“ ist, die Biologie und somit die Bedürfnisse der darin lebenden Arten gut zu kennen. Im Folgenden geben wir Ihnen einen Überblick darüber, welche Aquarientypen welche Wasserparameter erfordern und welche Geräte von Hanna Instruments sich besonders gut zu deren Messung eignen.

Wasserwerte für Süßwasser-Aquarien

AdobeStock_39476854Die folgende Tabelle listet durchschnittliche Wasserwerte für fünf beliebte Süßwasser-Aquarientypen auf. Beachten Sie bitte, dass bestimmte Arten oder Entwicklungsstadien andere Ansprüche an die Wasserqualität stellen können. Machen Sie sich in jedem Fall mit den speziellen Bedürfnissen Ihrer Arten vertraut.

 

 

Durchschnittliche Wasserwerte für Süßwasseraquarien

Wasserwert

Warmwasserbecken  Gesellschaftsbecken

Ostafrika-Becken (Buntbarsche)

Diskusbecken

Pflanzenbecken („Holländisches Pflanzenaquarium“)

Garnelenbecken

pH

6,5 - 7,5

7,8 - 8,5

5,0 - 6,8

6,0 - 7,5

6,5 - 7,5

Temperatur (° C)

22 - 28

22 - 28

26 - 30

22 - 27

22 - 28

Ammoniak (NH3)

0,00 mg/L

0,00 mg/L

0,00 mg/L

0,00 mg/L

0,00 mg/L

Nitrit (NO2)

 < 0,10 mg/L

< 0,10 mg/L

< 0,10 mg/L

< 0,10 mg/L

< 0,10 mg/L

Nitrat (NO3)

< 50 mg/L

< 50 mg/L

< 30 mg/L

< 30 mg/L

< 30 mg/L

Alkalität
(Säurebindungs-
vermögen, auch „Karbonathärte“ genannt)

3,7 – 7,6 °dH
(0,65 – 1,35 mmol/L,
65 – 135 ppm)

9,3 – 16,9 °dH
(1,65 – 3,00 mmol/L,
165 – 300 ppm)

2,8 – 5,6 °dH
(0,50 – 1,00 mmol/L,
50 - 100 ppm)

2,8 – 7,6 °dH
(0,50 – 1,35 mmol/L,
50 - 135 ppm)

2,8 – 7,6 °dH
(0,5 – 1,35 mmol/L,
50 - 135 ppm)

Gesamthärte

3,7 – 11,2 °dH
(0,65 – 2,00, mmol/L,
65 - 200 ppm)

11,2 – 18,8 °dH
(2,00 – 3,35 mmol/L, 200 - 335 ppm)

2,8 – 5,6 °dH
(0,50 – 1,00 mmol/L,
50 - 100 ppm

2,8 – 7,6 °dH
(0,50 – 1,35 mmol/L,
50 - 135 ppm

2,8 – 7,6 °dH
(0,50 – 1,35 mmol/L, 50 - 135 ppm)

 

°dH = Grad deutscher Härte

ppm = Parts Per Million

DSC_2417Die folgende Tabelle gibt Ihnen einen Überblick über die Produkte von Hanna Instruments, mit denen Sie die o. g. Wasserwerte messen können. Eingeschlossen sind ebenfalls Nachfüll-Reagenzien und Elektroden-Aufbewahrungslösungen. Unsere chemischen Testkits für die Wasserhärte sind für verschiedene Messbereiche erhältlich (HI3840, niedrig, 0 – 150 mg/L, Hi3841, mittel 40 – 500 mg/L). Der mittlere Messbereich eignet sich vor allem für die Messung im Ostafrika-Aquarium oder Becken mit einer generell höheren Wasserhärte. Der niedrige Messbereich ist ideal für Diskus- oder Amazonasbecken oder Aquarien mit eher weichem Wasser.

Produkte von Hanna Instruments für die Bestimmung von Wasserwerten im Süßwasser

Wasserwert

Produkt

Reagenz / Lösung

pH

HI98127

Elektroden-Aufbewahrungslösungen, Kalibrierlösungen

Temperatur

HI985539

-

Ammoniak (NH3)

HI700 (über Gesamtammonium*)

HI700-25

Nitrit (NO2)

HI707

HI707-25

Nitrat (NO3)

HI3874

HI3874-100

Alkalität

HI775

HI775-26

Gesamthärte

HI3840/HI3841

-

 

HI700-CheckerHC-Front-1* Mehr Informationen darüber, wie sich der Gesamtammoniumgehalt auf den Ammoniakgehalt in ihrem Aquarium auswirkt, finden Sie in unserem Artikel „Gesamtammonium im Aquarium“.

Wasserwerte für Meerwasser-Aquarien

ClownfischeZur Gestaltung eines Aquariums, insbesondere eines Meerwasseraquariums, sollten natürliche Lebensräume als Vorbild dienen, deren Beschaffenheit und Wasserqualität so gut wie möglich nachgebildet wird.
Die folgende Tabelle listet durchschnittliche Wasserwerte für Riffaquarien (mit Fischen und niederen Tieren), Meerwasseraquarien mit ausschließlichem Fischbesatz und natürliche Korallenriffe auf. 
Meerwasseraquarien mit ausschließlichem Fischbesatz sind dabei generell unempfindlicher und erlauben einen breiteren Bereich, was die Wasserwerte betrifft. Betreiben Sie dagegen ein Riffaquarium, in dem ebenfalls Korallen und andere niedere Tiere gehalten werden, müssen Sie bestimmte Wasserwerte strikt einhalten, damit Nesseltiere und andere empfindliche Bewohner keinen Schaden erleiden.

Ebenso wie für das Süßwasseraquarium hängt der Erfolg Ihres Salzwasseraquariums davon ab, wie gut Sie Ihr Aquarium auf die Bedürfnisse seiner Bewohner einstellen. Daher gilt auch hier: lernen Sie die Arten, die sie halten möchten, kennen und machen Sie sich mit ihrer Haltung vertraut, bevor Sie sie in ihr Aquarium einsetzen.

Durchschnittliche Wasserwerte für Meerwasseraquarien

(Die grün dargestellten Werte sind mit den untenstehenden Geräten und Testkits von Hanna Instruments messbar.)

Wasserwert

Meerwasser-Aquarium (Fische, niedere Tiere)

Meerwasser-Aquarium (nur Fische)

Natürliches Korallenriff*

Temperatur (°C)

24 - 27 

22 - 26 

27 

Salinität (g/cm3,, Dichte)

1,023 – 1,026 

1,020 – 1,025

1,025 - 1,027

pH

8,1 – 8,4

8,1 – 8,4

8,0 – 8,5

Ammoniak (NH3) 0,00 mg/L 0,00 mg/L 

0,00 mg/L 

Nitrit (NO2)

< 0,150 mg/L

< 0,150 mg/L

Variabel
(i. d. R. < 0,0001 mg/L)

Nitrat (NO3)

Möglichst niedrig
(< 0,1 mg/L) 

< 30 mg/L

Variabel
(i. d. R. < 0,1 mg/L)

Phosphat (PO4)

< 0,05 mg/L

< 0,2 mg/L

0,005 mg/L

Phosphor

< 0,02 mg/L

< 0,10 mg/L

0,002 mg/L

Alkalität
(Säurebindungsvermögen, auch „Karbonathärte“ genannt)

8 - 12 °dH
(1,42 – 1,15 mmol/L,
142 - 215 ppm)

8 - 12 °dH
(1,42 – 2,15 mmol/L,
142 - 215 ppm)

7 °dH
(1,25 mmol/L,
125 ppm)

Calcium

380 - 450 mg/L

350 - 450 mg/L

380 - 420 mg/L

Magnesium

1,250 - 1,350 mg/L

1,150 - 1,350 mg/L

1,280 mg/L

Jod

0,06 – 0,10 mg/L

0,04 – 0,10 mg/L

0,06 mg/L

Kalium

380 - 420 mg/L

380 - 420 mg/L

400 mg/L

Strontium

8 - 14 mg/L

4 - 10 mg/L

8 - 10 mg/L

Silicium

0,06 - 2 mg/L

< 3 mg/L

< 0,06 – 2,7 mg/L

Redoxpotential, ORP

250 - 400 mV

250 - 400 mV

Variabel

Eisen

0,15 mg/L

~0,15 mg/L

0,00006 mg/L

Brom

< 10 mg/L

< 10 mg/L

4,4 mg/L

*Hinweis: Die Werte für natürliche Korallenriffe basieren auf durchschnittlichen Oberflächenmessungen und können variieren.

°dH = Grad deutscher Härte

ORP = Redoxpotenzial

ppm = Parts Per Million

Die folgende Tabelle listet eine Auswahl der Produkte von Hanna Instruments auf, mit denen Sie die oben grün dargestellten Wasserwerte messen können. Eingeschlossen sind ebenfalls Nachfüll-Reagenzien und Elektroden-Aufbewahrungslösungen.

Produkte von Hanna Instruments für die Bestimmung von Wasserwerten im Meerwasser

Wasserwert

Produkt

Reagenz /Lösung

Temperatur

HI98539

-

Salinität

HI96822, HI98319

HI70024P

pH

HI98127

Elektroden-Aufbewahrungslösungen, Kalibrierlösungen

Nitrit

HI764

HI764-25

Phosphat

HI774

HI774-25

Phosphor

HI736

HI736-25

Alkalität

HI772, HI755

HI772-26/HI755-26

Calcium

HI758

HI758-26

ORP

HI98120

Elektroden-Aufbewahrungslösung

Eisen

HI38039

HI38039-100

 

Mehr über das Testen der Wasserwerte in Salzwasseraquarien und Hilfe zur Auswahl des richtigen Geräts finden Sie auch in unserem Artikel „Produkte für die Meerwasseraquaristik“.

Hanna Instruments - Ihr Partner für ein gesundes Aquarium!

Aquaristik 2019 1Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und Freude mit Ihrem Aquarium. Wenn Sie noch mehr Informationen über den Einsatz unserer Messgeräte und Testkits in der Aquaristik benötigen, empfehlen wir Ihnen unseren aktuellen Aquaristikkatalog. Oder besuchen Sie unsere Webseite unter https://www.hannainst.de. Dort finden Sie viele nützliche Artikel und Tipps für ein erfolgreiches Wasserqualitätsmanagement in der Aquaristik.

 

Themen: pH-Wert, Redoxpotential, Temperatur, Thermometer, Alkalinität, Aquaristik, Härte, Checker, Ammonium, Salinität, Salzgehalt, Meerwasser, Stickstoffverbindungen

Abonnieren Sie E-Mail-Updates zu diesem Blog