Tipps & Tricks

Eine kleine Kaufberatung für Pool-Messtechnik

Veröffentlicht von Stefan Langner am 28.05.2018 10:30:00

Die Badesaison kommt langsam in Fahrt und egal ob Sie Ihr privates Schwimmbecken oder eine öffentliche Badeanstalt betreiben, es ist Ihnen bekannt, dass Wasserhygiene ein kritischer Faktor ist. Diese wird durch eine Reihe von Parametern bestimmt, bei denen es sich empfiehlt, sie messtechnisch zu überwachen. Im Rahmen dieses Artikels möchten wir Ihnen daher ein paar Tipps für mögliche Produkte in Bezug auf Ihren persönlichen Bedarf geben.

Pflicht und Kür

Zu den Parametern, die unbedingt gemessen werden sollten gehören (Pflicht)

  • pH-Wert,
  • Redoxpotential und
  • freies Chlor.

Über die Gründe hierfür und die Zusammenhänge zwischen diesen Werten können Sie in unserem Blogbeitrag über Schwimmbadhygiene nachlesen.

Neben den genannten Pflichtparametern gibt es noch einige weitere Messwerte die ebenfalls wichtige Informationen bieten, die aber nicht so entscheidend sind (Kür). Hierzu zählen beispielsweise

  • Eisengehalt und
  • Alkalität.

Ein erhöhter Eisengehalt im Wasser ist ein Hinweis auf Korrosionsprobleme in den Rohrleitungssystemen und kann somit ein Frühwarnzeichen vor einer größeren Havarie sein. Das Schwimmbadwasser sollte über eine gewisse Alkalität (oder Alkalinität) im Bereich vom 80 bis 125 ppm verfügen. Dies ist wichtig, um das Wasser gegen schwankende ph-Werte zu stabilisieren, da ja die Leistung des Desinfektionsmittels Chlor stark vom pH-Wert abhängig ist, siehe den obengenannten Blogbeitrag.

Produkte für den Hobby- / Freizeitbedarf

Zwar gibt es mit dem chemischen Test-Kit für pH und freies Chlor HI3887 eine sehr preiswerte Messmöglichkeit, allerdings ist die Messsauflösung mit 0,5 mg/L freies Chlor und pH 0,5 recht beschränkt. Bereits mit ein bisschen mehr finanziellem Aufwand können Sie zuverlässige Messergebnisse erzielen und Vertrauen in die Wasserqualität haben. Eine empfehlenswerte Konfiguration für diesen Anspruch istHI701 Checker HC für freies Chlor

  • Das pH-Meter HI98107 (pHep®),
  • der Redoxpotentialtester HI98201,
  • das Handphotometer Checker HC für freies Chlor HI701.

Zwar gibt es noch einfachere pH-Tester als den HI98107, wir möchten Ihnen aber aufgrund der meist erhöhten Wassertemperatur ein Gerät mit automatischer Temperaturkompensation vorschlagen, das erspart Ihnen das Nachschlagen in Tabellenwerken oder die manuelle Umrechnung auf die Referenztemperatur 25 °C. Wenn Sie auf noch mehr Genauigkeit und Komfort wert legen, kann der pH/Redox-Kombitester HI98121 eine interessante Alternative zu HI98107 und HI98201 sein.

Zur Bestimmung des Eisengehalts oder der Alkalität empfehlen wir die entsprechenden Miniphotometer Checker® HC HI721 bzw. HI775.

Vergessen Sie nicht, dass Sie für die Checker® HC Reagenzien benötigen und pH-Meter und Redoxpotentialtester pH-Puffer bzw. Testlösung für die Kalibrierung bzw. Konditionierung benötigen. Entsprechende Produkte finden Sie in unserem Webshop im Zubehör zu den jeweiligen Geräten.

Produkte für den professionellen Bedarf

Photometrische Parameter

HI83326 professionelles Photometer für den BäderbereichDas Nonplusultra ist hier das Multiparameterphotometer und pH-Meter für den Pool- und Spa-Bereich HI83326. Es misst alle bisher genannten Werte und noch etliche darüber hinaus, wie Gesamtchlor, Kupfer, Cyanursäure, Nitrat, Ozon und Phosphat, den pH-Wert dabei wahlweise photometerisch oder mit einer optionalen Elektrode (empfohlen). Auch zu empfehlen sind, bei Verzicht auf einige der weniger wichtigen Parameter, die Photometer HI96101 und HI96104:

  • HI96101 misst pH photometrisch, Chlor frei und gesamt, Cyanursäure, Iod, Brom und Eisen,
  • HI96104 misst pH photometrisch, Chlor frei und gesamt, sowie Cyanursäure.

pH und RedoxpotentialHI98121 Cobo-Tester für pH und Redoxpotential

Eine sinnvolle Ergänzung wären die Redoxpotentialtester HI98121 (falls Sie den pH-Wert lieber mit dessen Elektrode messen möchten) oder HI98120 (nur Redoxpotential und Temperatur). Eine Alternative wäre auch das edge® Tablet-Messgerät HI2002 mit passenden Elektroden empfehlenswert, oder Sie schauen sich mal die Produkte an, die wir unter der entsprechenden Anwendung auf unserer Homepage gesammelt haben:

Hannas professionelle Messgeräte ansehen

Alles unter Kontrolle?

Wenn Sie an professionelle Messtechnik denken, kommen Ihnen hier vielleicht auch die Dauerüberwachung der wichtigen Parameter und die dosierte Zugabe von Chemikalien in den Sinn. Hier bietet Hanna Instruments die Pool-Controller BL120 und BL121, sowie die PCA3xx-Analyzer-Serie, die bis zu mittelgroßen Becken geeignet sind.

BL121 Schwimmbad-KontrollerBL120 und BL121

Die Schwimmbad-Controller BL120 und BL121 unterscheiden sich lediglich durch Abwesenheit von drei Analogausgängen beim BL120. Beide sind darauf ausgelegt die Desinfektions-Wasserqualität in Schwimmbädern, Whirlpools und ähnlichen aufrechtzuerhalten. Die Kontroller sind entweder als Version für den Direkteinbau der Messsonde in den Wasserkreislauf oder mit Durchflusszelle verfügbar. Sie messen uns zeichnen pH-Wert, Redoxpotentialwert und Temperatur auf. Über zwei Pumpen sind sie in der Lage Säure bzw. Desinfektionsmittel dosiert zuzugeben du Wasserwerte in einem voreingestellten Bereich zu halten.

PCA3xx

PCA310, PCA320, PCA330 und PCA340 sind unterschiedlich ausgestattete Controller, die einen ähnlichen Regelungsumfang haben wie die BL12x, aber im Unterschied zu diesen, Chlor photometrisch messen können. Diese Regler benötigen externe Dosierpumpen, die über Pumpenrelais angesteuert werden. Je nach Ausstattung messen bzw. regeln die Geräte unterschiedliche Parameter:

  • PCA310: Chlor frei und gesamtPCA330 Anaylyzer für Chlor, pH und Redoxpotential
  • PCA320: Chlor frei und gesamt, pH-Wert, Temperatur
  • PCA330: Chlor frei und gesamt, pH-Wert, Redoxpotential, Temperatur
  • PCA340: Chlor frei und gesamt, pH-Wert, Temperatur, 2 x 2 Analogausgänge (Dosierung und Rekorder)

Bitte lassen Sie sich bei Kontrollern im Zweifelsfalle von unserem Vertrieb beraten!

Themen: Schwimmbäder, Kaufberatung

Abonnieren Sie E-Mail-Updates zu diesem Blog