Banner

Tipps & Tricks

Nitrat in Meerwasser mit dem HI781 richtig bestimmen

Veröffentlicht von Sabrina Mesters-Wöll am 16.11.2020 15:39:40

HI781-Front-720x720-4f531e81-3dbf-4e93-a40a-d87e7ae0f403

 

Um mit unserem neuen Checker HI781 für Nitrat im niedrigen Messbereich in Meerwasser genaue Ergebnisse zu erhalten, sind einige wichtige Dinge zu beachten. Diese Anleitung zeigt Ihnen Schritt für Schritt, wie sie vorgehen müssen, damit Sie Ihr Wasser mit dem HI781 sicher und präzise auf Nitrat untersuchen können.

Vorbereitung

Filterhalter zusammenbauen

  1. Schrauben Sie die beiden Hälften des wiederverwendbaren Filterhalters ab und legen Sie vorsichtig einen Papierfilter auf das untere Stück.
    Das obere Stück ist mit ‘TOP’ markiert, das untere Stück hat keine Markierung.
  2. Vergewissern Sie sich, dass das Filterpapier oben auf der klaren, farblosen Dichtung im Filterhalter liegt.
  3. Fädeln Sie das obere Stück über das untere Stück und ziehen Sie es fest an. Achten Sie darauf, dass der Papierfilter die Fäden nicht überlappt.
    Der Filterhalter ist jetzt einsatzbereit.
  4. Um  die Filterbaugruppe von Zinkpulverrückständen zu reinigen, schrauben Sie den Filterhalter ab und nehmen Sie die kleine geriffelte Scheibe vorsichtig aus der oberen Hälfte heraus.
    Falls erforderlich, verwenden Sie eine kleine Bürste mit Borsten und Reinigungsmittel.
  5. Spülen Sie den Filter gründlich mit entionisiertem Umkehrosmosewasser (RODI) oder Leitungswasser und lassen sie ihn vor Gebrauch trocknen.

Filtration

  1. Um ein Reißen des Filters zu verhindern, stellen Sie sicher, dass Filter und Filterhalter vor der Verwendung trocken sind.
  2. Halten Sie während der Filterung einen konstanten leichten Druck auf den Spritzenkolben.
    Es sollte etwa 30 Sekunden dauern, bis die volle Filtration erreicht ist.
    Wenden Sie keine übermäßige Kraft an.

Verdünnung (falls erforderlich)

Hinweis: Proben mit 5-50 ppm Nitrat müssen verdünnt werden.

  1. 1 mL Probe mit der HI740143 1-mL-Messspritze abmessen und in das Mischfläschchen geben.
  2. Nitrat-/nitritfreies künstliches Meerwasser bis zur 10 mL-Markierung mit dem HI740157P-Tropfer hinzufügen.
  3. Das Fläschchen verschließen und mischen.
  4. Die stumpfe Nadel an der 10-mL-Spritze befestigen. Hierzu die stumpfe Nadel aufschrauben und ggf. Kappe entfernen, um die Öffnung freizulegen.
  5. 7 ml der verdünnten Probe in die Spritze ziehen und die restlichen 3 ml der Probe aus dem Mischfläschchen verwerfen.
  6. 7 mL der verdünnten Probe zurück in das leere Mischfläschchen geben.
  7. Mit dem normalen Verfahren (s.u.) durch Zugabe von HI781A-0 fortfahren.
    Ergebnisse mit 10 multiplizieren.

Achtung: Die Messgenauigkeit wird durch die Verdünnung beeinträchtigt. Verdünnungsvolumina sorgfältig messen!

Messung

Hinweis: Proben mit 5-50 ppm Nitrat müssen verdünnt werden (s.o.).

  1. Gerät mit der Funktionstaste einschalten.
    Für einige Sekunden werden alle LCD-Elemente angezeigt. Danach zeigt das Gerät Add, C.1 und die blinkende Anzeige Press.
  2. Mit der 10-mL-Spritze genau 7 mL Probe in das Mischfläschchen geben.
  3. Mit der 5-mL-Spritze genau 4 mL HI781A-0 Reagenz hinzugeben.
    Achtung: Nur den Kolben bis zur 4-mL-Markierung hochziehen, nicht den Flüssigkeitsspiegel!
  4. Den Inhalt eines Beutels HI781B-0 Reagenz hinzugeben.
  5. Küvette verschließen und für 1 Minute kräftig schütteln.
  6. Mischfläschchen öffnen.
  7. Stumpfe Nadel an der 10-mL-Spritze anbringen, ggf. Schutzkappe entfernen und den Inhalt des Mischfläschchens in die Spritze aufziehen.
  8. Ggf. Schutzkappe auf die Nadel aufsetzen und Nadel abschrauben.
  9. Filter in Filterhalter einsetzen und die 10-mL-Spitze anschrauben.
  10. Spritze und Filterhalter über die Küvette halten.
  11. Kolben der Spritze sehr langsam hinunterdrücken bis die Küvette bis zur 10-mL-Markierung gefüllt ist.
  12. Küvette verschließen, in den Checker einsetzen und Kappe schließen.
  13. Funktionstaste drücken.
    Wenn Add, C.2 und Press blinkend anzeigt werden, ist das Gerät auf Null gesetzt und zur Messung der Probe bereit.
  14. Küvette entfernen, öffnen und den Inhalt eines Beutels HI781C-0 Reagenz hinzugeben.
  15. Küvette verschließen und für 2 Minuten kräftig schütteln.
  16. Küvette in den Checker einsetzen und Kappe schliessen.
  17. Funktionstaste drücken und halten.
    Ein Timer bis zur Messung wird angezeigt. Alternativ warten Sie für 8 Minuten und drücken Sie die Funktionstaste.
    Nach Ablauf des Timers wird die Messung ausgeführt und die Konzentration von Nitrat als ppm NO3– angezeigt.
    Wenn keine weitere Messung vorgenommen wird, schaltet sich der Checker nach 10 Minuten aus.

Allgemeine Tipps für genaue Messungen

  • Das Reagenz HI781A-0 ist geöffnet 3- 6 Monate haltbar.
  • DDdd-0 ReagenzHI781A-0 ReagenzDie Probe darf keine Partikel oder Trübstoffe enthalten.
  • Die Küvette muss beim Einsetzen in das Gerät außen vollständig trocken sein und darf keine Fingerabdrücke, Öl-/Fettfilme oder sonstige Verschmutzungen aufweisen. Ggf. mit dem Küvettenreinigungstuch HI731318 oder fusselfreien Tuch abwischen.
  • Schütteln der Küvette kann Luftblasen in der Probe erzeugen, die das Messergebnis verfälschen. Luftblasen vor der Messung durch Schwenken oder leichtes Aufstoßen der Küvette entfernen.
  • Mit Reagenz versetzte Proben nicht längere Zeit stehen lassen.
  • Nach der Messung Küvette baldmöglichst entleeren, um Verfärbungen zu verhindern.

Themen: Photometer, Checker, Meerwasser, Nitrat, Stickstoffverbindungen

Abonnieren Sie E-Mail-Updates zu diesem Blog